02.04.2019 - 20:04 Uhr

FC Marxheim II und FSC Eschborn II teilen erneut die Punkte - 2:2

Im Vorspiel „auf der Heide“ standen sich im C-Liga-Spiel die 2. Mannschaften des FCMs und FSC Eschborn gegenüber. Beide Halbzeiten und so auch das Spiel endeten jeweils mit einem Remis.
Im ersten Durchgang waren die Gäste durch Taadou (38.) in Führung gegangen. Die Heimmannschaft hatte bis zu diesem Zeitpunkt mit zwei Latten bzw. Pfostenschüssen Pech gehabt, konnten aber schließlich nach einem Foulspiel an Kevin Brunnhölzl in letzter Minute den Ausgleich erzielen. „Momo“ Eisner war erneut ein sicherer Elfmeterschütze. Als Eseyas Bariagaber bereits in der 49. Spielminute nach gutem Querpass von Auron Mustafa gelang sah es in der Folgezeit nach einem Marxheimer Heimsieg aus, zumal Fabian Nagel und Marco Giliberto nochmals Pfosten bzw. Latte trafen. Eschborn spielte jedoch weiterhin munter mit und kam durch eine Unachtsamkeit in der FCM-Abwehr durch Gadzialijevs zum Ausgleichstreffer (65.). Das Spiel wurde unruhiger und die „Gelben Karten nahmen gegen Spielende zu. Auf beiden Seiten boten sich noch mehr oder weniger gute Torgelegenheiten. Die Gastgeber hatten es ihrem sicher agierenden Torwart Pascal Lugert zu verdanken, dass es Punktgewinn blieb. Mit einer außergewöhnlich guten Parade verhinderte er in der 88. Minute noch das Siegtor der Gäste, so dass es beim letztlich gerechten Unentschieden blieb.
Marvin Friedrich setzte folgende Spieler ein: P. Lugert, Neuzugang Eugen Ortlieb, David Schmid, Mahir Bozkurt, Kevin Brunnhölzl, Andre Eisner, Florian Hame, Marco Lieb, Marco Giliberto, E. Bariagaber, Auron Mustafa. Eingewechselt wurden Marlon Hartkorn, Fabian Nagel und Julian Deus.